Wichtige Infos zur Anmeldung ab 15. September 2021

    Bitte beachten Sie: Die in KW 37 in Kraft tretende Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sieht bei Verschlechterung des Infektionsgeschehens die Einführung einer PCR-Testpflicht bzw. eine 2G-Regelung vor. Für Ungeimpfte und nicht Genesene  (Ausnahmen gelten gemäß der jeweils aktuellen Verordnung der Landesregierung) ist die Teilnahme an einem Kurs dann nur noch eingeschränkt, und bei Einführung der 2G-Regel gar nicht mehr, möglich. Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass in diesem Fall kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr besteht.

    Wichtige Infos zu Kinderkursen

    Bitte achten Sie darauf, Ihr Kind auch bei der richtigen Altersgruppe anzumelden. Sollte sich bei der 1. Kursstunde herausstellen, dass das Kind vom Alter her nicht passt, wird es vom Unterricht ausgeschlossen. Es kann nicht intern in einen anderen bereits ausgebuchten Kurs umgebucht werden. Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist in diesem Fall nicht möglich, da Ihr Kind einen Platz blockiert hat.

    Wichtige Infos vor Ihrer Anmeldung während der Corona-Zeit

    Wichtige Infos vor Ihrer Anmeldung während der Corona-Zeit

    • Sowohl wir als Verein, als auch Sie als Kursteilnehmer*in, müssen sich nach der Corona-Verordnung richten. Die Regeln für Badegäste in den Bädern gelten auch für die Teilnehmer*innen der Schwimmkurse. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Karlsruher Bäder www.ka-baeder.de über die aktuell geltenden Vorschriften.
    • Ab 15. September gilt für die Anmeldung die 2G-Regel. Es dürfen sich nur noch Geimpfte und Genesene anmelden. Ausnahmen gelten gemäß der aktuellen Verordnung der Landesregierung. Siehe auch weitere Ausführungen in der rechten Spalte unter Informationen "Corona Nachweispflicht".
    • Wenn die Corona-Verordnung durch die Landesregierung geändert wird und sich hieraus auch Änderungen für die Durchführung von Schwimmkursen ergeben, wie z.B. Schließung von Bädern und dadurch Absage oder vorzeitiger Abbruch der Kurse, besteht kein Anspruch auf Nachholung von entfallenen Kursstunden.
    • Die Kurse finden statt, so lange bis der Badbetreiber den Kursbetrieb untersagt. Brechen Sie selbst, ohne Absage von uns, den Kurs frühzeitig ab, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung von nicht teilgenommenen Kursstunden.
    • Kursteilnehmer*innen müssen den „Besuchererfassungsbogen“ (sodass mögliche Infektionsketten nachverfolgt werden können) nicht ausfüllen. Die Daten liegen durch die Online-Anmeldung bereits vor.
    • Alle Teilnehmer*innen und Begleitpersonen müssen beim Betreten des Bades absolut symptomfrei sein.
    • Begleitpersonen, die Kleinkinder nur zum Aus- und Ankleiden in die Umkleiden begleiten, unterliegen nicht der 3G- bzw. 2G-Regel.
    • Das Bilden von Gruppen vor und in der Schwimmhalle ist untersagt.
    • Der Mindesabstand von 1,50 Metern ist einzuhalten.
    • Im Eingangs- und Umkleidebereich ist Maskenpflicht.
    • Der Aufenthalt in den Duschen und Umkleiden ist so kurz wie möglich zu halten.
    • Bitte halten Sie sich alle an die Vorgaben. Wir sind froh wieder mit gewissen Einschränkungen Kurse anbieten zu können. Gefährden Sie dies bitte nicht durch unbesonnenes Verhalten. Dies kann zur Folge haben, dass Kurse wieder komplett eingestellt werden müssen.
    • Da sich die Corona-Regeln regelmäßig ändern bitten wir Sie, sich vor Kursbeginn nochmal entsprechend zu erkundigen.

     

    Hier finden Sie den passenden Kurs

    Kurs
    Altersgruppe
    Kategorie
    Ort
    Wochentag
    Kursleiter/in

    Übungsleiter gesucht

    Wir suchen ständig engagierte Referenten für alle Bereiche. Egal ob Babyschwimmen, Kinderkurse, Kurse für erwachsene Sportschwimmer oder Aqua-Fit-Kurse. Wenn Sie im Besitz des DLRG-Silberscheines sind und eine entsprechende Fortbildung im Kursbereich nachweisen können, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: webmaster@aquakurse-ka.de.